19.10.2017, 10:58 Uhr

Neu: überdachte Abwurframpen für Sperrmüll und Grüngutannahmestelle Eröffnung des neuen Recyclinghofs Geiersthal/Teisnach

Ein Bub dreht bei der Shoppingnight am 26. September 2014 in Neuötting am Glücksrad eines Telefonkonzerns. (Foto: Robert Piffer) Foto: Robert PifferEin Bub dreht bei der Shoppingnight am 26. September 2014 in Neuötting am Glücksrad eines Telefonkonzerns. (Foto: Robert Piffer) Foto: Robert Piffer

Am Freitag, 20. Oktober ist es soweit. Um 13 Uhr öffnet der Recyclinghof Geiersthal/Teisnach am neuen Standort in der Gewerbestraße Linden in Geiersthal erstmals seine Tore.

GEIERSTHAL/TEISNACH Nach sechsmonatigen Bauarbeiten können Haushalte und Gewerbebetriebe auf der neu gebauten Anlage ihre Wertstoffe und Problemabfälle anliefern.

Der neue Recyclinghof Geiersthal/Teisnach hat eine Fläche von rund 4500 Quadratmetern und bietet mehr Platz und Komfort für die Bürger und Gewerbebetriebe in der Region. Dazu gehören: überdachte Abwurframpen für Sperrmüll, eine Grüngutannahmestelle sowie eine moderne Fahrzeugwaage.

Erweiterte Öffnungszeiten

Neu sind auch die erweiterten Öffnungszeiten des Recyclinghofs Geiersthal/Teisnach: Sommeröffnungszeiten: Dienstag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch 13 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 17 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr. Nach der Zeitumstellung gelten ab November die Winteröffnungszeiten: Dienstag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch 13 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 16 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr.

Preisausschreiben und Glücksrad zur Eröffnung Am Freitag und Samstag kann jeder Anlieferer beim Preisausschreiben des ZAW und am Glücksrad der BBG Donau-Wald tolle Preise gewinnen, darunter Brotzeitboxen für Schul- und Kindergartenkinder sowie Blumenerde für den heimischen Garten und für Topfpflanzen.


0 Kommentare