22.04.2017, 10:04 Uhr

Schlafmittel Fahruntüchtige Verkehrsteilnehmerin: In Schlagenlinien durch die Stadt

Foto: Bundespolizei RosenheimFoto: Bundespolizei Rosenheim

27-jährige Frau fährt unter dem Einfluss von Medikamenten mit ihrem Pkw zum Einkaufen nach Regen.

REGEN Am 21. April, gegen 13.45 Uhr ging bei der Polizei eine Meldung über einen Schlangenlinienfahrer im Stadtgebiet Regen ein. Um 14.50 Uhr entdeckte eine Polizeistreife den Pkw im Stadtgebiet. Tatsächlich war die Fahrerin offensichtlich nicht in der Lage, das Kfz sicher im Straßenverkehr zu führen. Die junge Frau fuhr in Schlangenlinien, kam auf die Gegenfahrbahn und bemerkte längere Zeit auch nicht die Anhaltesignale der Polizisten.

Erst in Höhe von Poschetsried konnte sie angehalten und kontrolliert werden. Nach derzeitigen Sachstand hatte die Frau starke Schlafmittel eingenommen und war aufgrund der anhaltenden Wirkung der Medikamente nicht fahrtüchtig. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare