01.04.2017, 19:53 Uhr

Erpressung Frau greift Frau an

Foto: lwFoto: lw

Frau aus Zwiesel wird von anderer Frau aus dem Gemeindegebiet Lindberg ständig beleidigt, erpresst und sogar körperlich attackiert.

ZWIESEL/LINDBERG Am Freitagnachmittag (31. März) zeigte eine Frau aus Zwiesel an, dass sie bereits seit ca. 2 bis 3 Wochen von einer Frau aus dem Gemeindegebiet Lindberg ständig belästigt wird. Angeblich kennt sie Kontrahentin lediglich vom Sehen und kann sich die Angriffe nicht erklären.

Die Angriffe äußern sich dadurch, dass die Frau ständig aufs Übelste beleidigt, mit zahlreichen SMS-Nachrichten kontaktiert wird und dass sie auch immer wieder aufgefordert werde, der Kontrahentin Geld zu geben, ansonsten würde diese die Polizei einschalten. Zuletzt kam es am Anzeigetag wiederum zu Beleidigungen, Geldforderungen und die Geschädigte wurde auch daran gehindert, mit ihrem Pkw auszuparken – hier hatte sich die Angreiferin mit ihrem Pkw hinter den geparkten Pkw der Geschädigten gestellt. Im Anschluss schlug die Angreiferin der Geschädigten mit der Hand in den Nacken, zog sie an den Haaren und schlug sie mit dem Kopf gegen die Fahrzeugtüre.

Die Geschädigte wurde durch diese Angriffe verletzt und leidet seither an Übelkeit und Kopfschmerzen. Gegen die Kontrahentin wird nun wegen dieser zahlreichen Tatvorwürfe ermittelt bzw. wurde sie auch unmittelbar nach Anzeigeerstattung aufgesucht und aufgefordert, diese Attacken unverzüglich zu unterlassen.


0 Kommentare