Arbeitsmarkt

US-Beschäftigung steigt stärker als erwartet

02.07.2021 | Stand 03.07.2021, 9:29 Uhr

Damian Dovarganes/AP/dpa

Die Corona-Krise hat den US-amerikanischen Arbeitsmarkt hart getroffen. Die Anträge auf Arbeitslosengeld sprangen mehrere Monate überraschen an. Nun ist eine Entspannung zu sehen.

Die US-Wirtschaft hat im Juni mehr Jobs geschaffen als erwartet. Landesweit kamen außerhalb der Landwirtschaft nach Angaben des US-Arbeitsministeriums von Freitag 850.000 Stellen hinzu.

Die Arbeitslosenquote stieg demnach gegenüber dem Vormonat dennoch leicht um 0,1 Punkte auf 5,9 Prozent. US-Präsident Joe Biden sprach angesichts der neuen Zahlen von «historischen Fortschritten» auf dem Weg aus der wirtschaftlichen Krise.

Analysten hatten nur mit einem Zuwachs von im Schnitt 720.000 Stellen gerechnet. Besonders viele Stellen seien im Freizeit- und Gastgewerbe, im Erziehungswesen sowie im Einzelhandel hinzugekommen, hieß es. Bei der Arbeitslosenquote hatten Analysten im Schnitt mit einen Rückgang auf 5,6 Prozent gerechnet.

Im April hatte es einen herben Dämpfer auf dem US-Jobmarkt gegeben: Außerhalb der Landwirtschaft kamen lediglich 269.000 Stellen hinzu. Experten hatten mit einem Zuwachs von einer Million gerechnet. Im Mai besserte sich die Lage dann - mit einem Plus von 583.000 Stellen, viele davon im Gastgewerbe.

Die Corona-Pandemie hatte die US-Wirtschaft hart getroffen: Die Beschäftigung brach im Frühjahr 2020 im Rekordtempo ein. Seitdem erholt sich der Arbeitsmarkt zwar, allerdings sind immer noch viele Amerikaner ohne Job.

Biden sagte zu der Entwicklung: «Nichts davon ist zufällig passiert.» Die Erholung sei direkte Folge der großen Konjunkturhilfen, die seine Regierung auf den Weg gebracht habe. Biden hatte direkt nach seinem Amtsantritt im Januar ein gewaltiges Konjunkturpaket angestoßen, das der Kongress im Frühjahr schließlich verabschiedete. Es hatte einen Umfang von rund 1,9 Billionen US-Dollar.

Die Hauptgründe für die wirtschaftliche Erholung in den USA sind Analysten zufolge die Konjunkturhilfen und die Corona-Impfungen. «Unsere Wirtschaft ist in Bewegung», sagte Biden. Und das Coronavirus sei auf dem Rückzug. Es gebe noch einiges zu tun. Doch die Fortschritte seien enorm. Das Ziel sei Vollbeschäftigung.