Börse in Frankfurt

Dax zollt Rekordserie etwas Tribut

10.03.2021 | Stand 12.03.2021, 9:31 Uhr

Fredrik von Erichsen/dpa

Der Dax hat am Freitag seiner Rekordserie zunächst ein wenig Tribut gezollt. Im frühen Handel sank der deutsche Leitindex um 0,56 Prozent auf 14.487,29 Punkte - auf Wochensicht zeichnet sich indes nach einer Serie von vier Rekorden in Folge ein Gewinn von rund vier Prozent ab.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor am Morgen 0,36 Prozent auf 31.822,48 Punkte und der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,51 Prozent auf 3825,86 Zähler nach.

Die größte Frage dürfte sein, ob der Dax auch den fünften Handelstag in Folge eine Bestmarke aufstellen kann, sagte Analyst Thomas Altmann von der Vermögensverwaltungsgesellschaft QC Partners. Entscheidend für die weitere Richtung der Börsen bleibt die Entwicklung an den Anleihemärkten. Zunächst drohe von hier keine Gefahr, da die Europäische Zentralbank (EZB) diese mit den Aussagen am Vortag auf dem aktuellen Niveau stabilisiert habe, glaubt Altmann.