1. FC Union Berlin

Zwei Abgänge: Griesbeck nach Fürth, Dajaku nach England

31.08.2021 | Stand 08.09.2021, 14:52 Uhr

Griesbeck verlässt Union Berlin nach einem Jahr in Richtung Fürth.- Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat am letzten Tag der Transferperiode noch zwei Spieler abgegeben.

Neben Mittelfeldspieler Sebastian Griesbeck, der zu Ligarivale SpVgg Greuther Fürth geht, wird Youngster Leon Dajaku die Eisernen verlassen. Der 20-Jährige geht auf Leihbasis zum englischen Drittligisten FC Sunderland. Das teilte der Verein mit.

Die Berliner hatten Dajaku im Winter vom FC Bayern München ausgeliehen und im Sommer die Kaufoption gezogen. Nun soll er in England Spielpraxis sammeln.