NBA

Triple Double von Doncic: Mavericks bezwingen Spurs

11.03.2021 | Stand 11.03.2021, 9:18 Uhr

Brandon Wade/AP/dpa

Die Dallas Mavericks um Nationalspieler Maxi Kleber sind mit einem Sieg gegen die San Antonio Spurs in die zweite Hälfte der NBA-Saison gestartet.

Beim 115:104 kam Luka Doncic zum 33. Mal in seiner Karriere auf ein Triple Double aus zweistelligen Werten in den wichtigsten Statistik-Kategorien. Nur zehn Spieler in der Geschichte der NBA haben mehr. Mit 22 Punkten war er aber nicht der beste Werfer für die Mavericks. Kristaps Porzingis überzeugte mit 28 Punkten und 14 Rebounds. Kleber steuerte in einer guten Partie elf Punkte, sieben Rebounds und zwei Vorlagen bei.

Die Spurs hatten vor der Partie die Trennung von LaMarcus Aldridge bekannt gegeben. Eine nähere Begründung gab es nicht. Trainer Gregg Popovich sagte nach der Niederlage, es sei «nichts vorgefallen».

Die Washington Wizards erlebten nach der All-Star-Pause dagegen einen Dämpfer und kassierten eine 127:112-Niederlage gegen die Memphis Grizzlies. Moritz Wagner spielte von Beginn und kam in 21:38 Minuten auf sechs Punkte, vier Rebounds und eine Vorlage, einen Block und einen geklauten Ball. Isaac Bonga kam nicht zum Einsatz.