2. Liga

Remis in Heidenheim: HSV kommt weiter nicht vom Fleck

28.08.2021 | Stand 11.09.2021, 15:39 Uhr

Heidenheims Denis Thomalla (M) und Hamburgs Jonas Meiffert (r) kämpfen um den Ball.- Foto: Stefan Puchner/dpa

Der Hamburger SV ist in der 2. Fußball-Bundesliga zum vierten Mal nacheinander sieglos geblieben. Die Hanseaten kamen beim 1. FC Heidenheim nicht über ein 0:0 hinaus.

Das Team von Trainer Tim Walter hat nach fünf Spieltagen damit erst sechs Punkte und liegt schon ein ganzes Stück hinter den Aufstiegsrängen. Die punktgleichen Heidenheimer liegen einen Platz hinter dem HSV.

Nach einer mäßigen ersten halben Stunde hatten beide Mannschaften gute Chancen. Heidenheims Denis Thomalla (28.) scheiterte per Freistoß an Hamburgs Keeper Daniel Heuer Fernandes, auf der Gegenseite köpfte Moritz Heyer (32.) erst knapp vorbei und traf dann die Latte (38.). Kurz vor der Pause landete ein Kopfball von FCH-Torjäger Tim Kleindienst (42.) ebenfalls am Querbalken.

In der zweiten Halbzeit verpasste der eingewechselte Manuel Wintzheimer (67.) aus spitzem Winkel die Führung für die Gäste. Dann sorgte Heidenheims Florian Pick (72.) für den dritten Lattentreffer in der letztlich torlosen Partie.