Leipzig-Chef

Mintzlaff: RB noch lange nicht auf Augenhöhe mit Bayern

23.03.2021 | Stand 23.03.2021, 9:47 Uhr

Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Vorstandschef Oliver Mintzlaff sieht RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga noch ein gutes Stück von Rekordmeister Bayern München entfernt.

«Wir sind noch lange nicht so weit, dass wir dauerhaft und auf Augenhöhe mit Bayern um den Titel konkurrieren», sagte der 45-Jährige im Sport1-Doppelpass. Der Tabellenzweite Leipzig kann am 3. April im direkten Duell den Rückstand auf Spitzenreiter München auf einen Punkt verkürzen.

Mintzlaff ist guter Hoffnung, dass die Leipziger Mannschaft in zwei Wochen durchsetzen kann. «Natürlich wird das ein schweres Spiel. Aber das war es auch im Hinspiel und da haben wir nicht so schlecht ausgesehen», sagte der Vereinsboss. Anfang Dezember hatte Leipzig in München 3:3 gespielt und dabei sogar zweimal in Führung gelegen.

Um dauerhaft Herausforderer der Bayern zu werden, darf sich RB in einer Spielzeit keine Ausrutscher erlauben. «Wenn man wirklich um die Meisterschaft mitspielen will, dann muss Spiele wie gegen Mainz und Köln gewinnen», betonte Mintzlaff. Leipzig hatte in Mainz verloren und gegen Köln trotz großer Überlegenheit nur 0:0 gespielt.