US Open

Medwedew zum zweiten Mal im Finale der US Open

11.09.2021 | Stand 22.09.2021, 17:10 Uhr

Daniil Medwedew hat einen Punkt gemacht.- Foto: Seth Wenig/AP/dpa

Daniil Medwedew aus Russland steht im Finale der US Open. Der an Nummer zwei Gesetzte trifft dort auf Novak Djokovic.

Daniil Medwedew aus Russland steht im Finale der US Open und trifft dort den Serben Novak Djokovic. Der an Nummer zwei gesetzte Medwedew gewann sein Halbfinale gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime 6:4, 7:5, 6:2.

Für den 25-Jährigen ist es nach den US Open 2019 und den Australian Open zu Beginn des Jahres das dritte Grand-Slam-Finale seiner Karriere. Gewonnen hat er bislang noch keines.

«Ich denke nicht, dass ich mein bestes Tennis gespielt habe, aber ich bin froh, im Finale am Sonntag zu stehen», sagte Medwedew in einer ersten Reaktion auf dem Platz im Arthur Ashe Stadium.

Auf dem Weg ins Endspiel wehrte Medwedew im zweiten Satz beim Stand von 3:5 zwei Satzbälle von Auger-Aliassime ab, der danach völlig den Faden verlor. Medwedew spielte auch im dritten Durchgang weiter auf sehr hohem Niveau und holte sich früh das Break zum 2:1. Nach insgesamt 2:04 Stunden zog er ohne weiteren Satzverlust ins Finale am Sonntag (22.00 Uhr MESZ) ein. Im ganzen Turnier gab er nur einen Satz ab.