2. Liga

Holstein Kiel gelingt gegen Aue der erste Saisonsieg

28.08.2021 | Stand 11.09.2021, 15:39 Uhr

Kiels Alexander Mühling (l-r), Jann-Fiete Arp und Fin Bartels bejubeln den ersten Saisonsieg der Norddeutschen.- Foto: Frank Molter/dpa

Holstein Kiel ist der erste Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga gelungen.

Die Mannschaft von Trainer Ole Werner besiegte im Holstein-Stadion vor 3848 Zuschauern den FC Erzgebirge Aue mit 3:0 (2:0). Die Treffer erzielten Finn Porath (29.), Jann-Fiete Arp (37.) und Joshua Mees (81.). Kiel rückt vom letzten Tabellenplatz auf Rang 15 vor. Neuer Tabellenletzter ist Aue.

Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit die Spielkontrolle, hätten allerdings in der 26. Spielminute durch einen Pfostenschuss von Aue-Stürmer Babacar Gueye in Rückstand geraten können. Drei Minuten später erzielte Kiel den Führungstreffer: Nach einer Flanke von Fabian Reese traf Porath per Kopf zum 1:0. Der eingewechselte Arp erhöhte in der 37. Minute auf 2:0, indem er sich an mehreren Gegenspielern vorbeischob und per Flachschuss traf. Der eingewechselte Mees sorgte dann für die Entscheidung.