WM-Qualifikation

DFB-Frauen ohne Doorsoun gegen Bulgarien und Serbien

15.09.2021 | Stand 20.09.2021, 14:59 Uhr

Fehlt in den Spielen gegen Bulgarien und Serbien: Sara Doorsoun.- Foto: David Inderlied/dpa

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Bulgarien und Serbien auf Sara Doorsoun verzichten.

Die 29 Jahre alte Abwehrspielerin aus Wolfsburg fällt wegen einer Muskelverletzung aus, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte. Nachnominiert für die Partien in Cottbus am 18. September (16.05 Uhr/ARD) und in Chemnitz am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) wurden Pia Wolter (ebenfalls Wolfsburg) und Fabienne Dongus (TSG 1899 Hoffenheim). Zuvor hatte schon Klara Bühl vom FC Bayern München abgesagt.