Streit um Stadion-Beleuchtung

Orban: Deutschland sollte Regenbogen-Verbot akzeptieren

23.06.2021 | Stand 23.06.2021, 9:35 Uhr

Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Ungarns Ministerpräsident appelliert an die deutsche Politik, das UEFA-Verbot für eine Beleuchtung des Münchner EM-Stadions in Regenbogenfarben anzuerkennen. Das sei «keine staatliche Entscheidung».

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat an die deutsche Politik appelliert, das UEFA-Verbot für eine Beleuchtung des Münchner EM-Stadions in Regenbogenfarben zu akzeptieren.

«Ob das Münchner Fußballstadion oder ein anderes europäisches Stadion in Regenbogenfarben leuchtet, ist keine staatliche Entscheidung», sagte Orban der Deutschen Presse-Agentur. Auch in Budapest gehören Orban zufolge «die Regenbogenfarben selbstverständlich zum Straßenbild».