Mit Video

Mit Wasser statt Pfizer geimpft: Perfides Geschäft mit Corona-Vakzin

23.04.2021 | Stand 23.04.2021, 11:42 Uhr

Die Corona-Pandemie ruft immer wieder Kriminelle auf den Plan, die mit der Verzweiflung der Menschen perfide Geschäfte machen wollen.

So auch in Mexiko, wo eine private Klinik in den sozialen Medien mit Impfstoff von Pfizer geworben hat. Doch wie sich herausstellte, war stattdessen nur destilliertes Wasser in den Vakzinen.

Untersuchungen ergaben, dass im Februar etwa 80 Menschen mit diesem Wasser geimpft wurden und dafür pro Dosis an die tausend Euro bezahlt haben.



Mehr dazu erfahren Sie hier:



− pnp