Radlader im Einsatz
Kuh fällt von Transporter auf Autobahn – Kuriose Rettung auf der A8 in Oberbayern

27.02.2024 | Stand 27.02.2024, 15:41 Uhr |

Eine Kuh ist von einem Viehtransportanhänger auf den Ausfädelungsstreifen der A8 Richtung München bei Weyarn (Landkreis Miesbach) gefallen. Die Feuerwehr musste bei der Rettung helfen. − Foto: Sven Hoppe/dpa

Eine Kuh ist von einem Viehtransportanhänger auf den Ausfädelungsstreifen der A8 Richtung München bei Weyarn (Landkreis Miesbach) gefallen. Die Feuerwehr musste bei der Rettung helfen.





Ein 57-jähriger Landwirt hatte die Kuh nach Oberschleißheim in die Tierklinik fahren wollen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als er bemerkte, dass das Tier unruhig war, wollte er von der Autobahn abfahren. Dabei fiel die Kuh hinten aus dem Anhänger. Der Landwirt verständigte den Notruf.

Feuerwehr, Polizei und eine Transportfirma halfen dem Mann am Dienstag, die Kuh wieder in den Transporter zu heben. Dafür wurde ein Radlader und Material der Feuerwehr verwendet, so eine Sprecherin. Der Parkplatz sowie zeitweise der rechte Streifen mussten derweil gesperrt werden. Im Anschluss setzte der Landwirt die Fahrt in die Tierklinik fort.

− dpa