Bad Tölz

Junge Männer wollen Rap-Video auf Dach drehen - und stürzen ab

16.05.2021 | Stand 16.05.2021, 12:41 Uhr

−Symbolbild: Lisa Ducret/dpa

Weil sie ein Rap-Video drehen wollten, sind zwei Freunde auf ein Hausdach in Bad Tölz gestiegen. Sie sind ausgerutscht und etwa sechs Meter in die Tiefe gestürzt.



Darüber informiert das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Sonntag. Am Samstag haben sich mehrere junge Leute in einer Wohnung in Bad Tölz aufgehalten. Gegen 20.45 Uhr sei dem 22-jährigen Wohnungsinhaber und seinem gleichaltrigen Freund laut Polizei nach reichlich Alkohol die Idee gekommen, auf dem Dach des Gebäudes ein Rap-Video zu drehen. Die beiden sind der Polizei zufolge aus dem Fenster und über ein Vordach geklettert, um auf das Dach des Hauptgebäudes zu gelangen. Weil die Dachplatten vom Regen nass waren, sind die jungen Männer aus etwa sechs Metern in die Tiefe gestürzt.



Der Wohnungsinhaber wird wegen schwerster Schädelverletzungen in einem Krankenhaus behandelt. Sein Freund hat ebenfalls eine Schädelverletzung und einen Bruch erlitten.

− tka