Weitere Region mit Inzidenz über 100

3G-Regel gilt ab Montag in zwei weiteren Landkreisen der Region

28.08.2021 | Stand 28.08.2021, 10:51 Uhr

−Symbolbild: dpa

Von Daniel Ober

Nach Dingolfing-Landau ist die Stadt Passau die zweite Region in Niederbayern mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100. Zwei Landkreise müssen sich auf die 3G-Regel ab Montag einstellen.

Mehr dazu:35, 50, 100: Diese Corona-Regeln gelten derzeit in Bayern

In zwei weiteren niederbayerischen Landkreisen gilt ab Montag die 3G-Regel, nachdem sie am Samstag den dritten Tag eine Sieben-Tage-Inzidenz von über 35 aufzuweisen hatten: Passau und Straubing-Bogen. Im Landkreis Regen ist die Sieben-Tage-Inzidenz gesunken und bewegt sich mit einem Wert von 36,2 auf die 35er-Marke zurück. Von dieser Marke und damit von der 3G-Regel ist der Nachbarlandkreis Freyung-Grafenau: Dort ist die Sieben-Tage-Inzidenz von 19,1 am Freitag auf 17,9 am Samstag gesunken.

In der Stadt Rosenheim ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiter gestiegen und liegt nun bei 212,3. Das ist deutschlandweit der dritthöchste Wert nach Wuppertal (238,9) und Leverkusen (232,5).


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Über 100 liegen die Inzidenzen aktuell in den Landkreisen Dingolfing-Landau (105,9)und Altötting (112,8) sowie in den Städten Passau (103), Regensburg (101,1) und Rosenheim (212,3). Zwischen einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50 und 100 liegen die Landkreise Rottal-Inn (86,2), Deggendorf (55,2), Landshut (75,1), Kelheim (68,1), Straubing-Bogen (57), Traunstein (62), Berchtesgadener Land (64,9), Rosenheim (90,9), Mühldorf am Inn (68,7) sowie Regensburg (52).

Der Landkreis Regen (36,2) ist der einzige Landkreis in Südostbayern mit einer Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 50. Unter der 35er-Grenze liegen aktuell die Landkreise Cham (18), Freyung-Grafenau (17,9).

In diesen Städten und Landkreisen in der Region gilt bzw. kommt das 3G-Prinzip (Stand: 28. August):

NIEDERBAYERN
- Landkreis Regen (36,2)
- Landkreis Rottal-Inn (86,2)
- Landkreis Dingolfing-Landau (105,9)
- Landkreis Deggendorf (55,2)
- Stadt Straubing (63)
- Stadt Landshut (80,8)
- Landkreis Landshut (75,1)
- Landkreis Kelheim (68,1)

Hier gilt die 3G-Regel ab Sonntag, 29. August:
- Stadt Passau (103)

Hier gilt die 3G-Regel ab Montag, 30. August:
- Landkreis Passau (mit 38,8)
- Landkreis Straubing-Bogen (mit 57)

SÜDOSTOBERBAYERN
- Landkreis Altötting (112,8)
- Landkreis Traunstein (62)
- Landkreis Berchtesgadener Land (64,9)
- Stadt Rosenheim (212,3)
- Landkreis Rosenheim (90,9)
- Landkreis Mühldorf am Inn (68,7)

OBERPFALZ
- Stadt Regensburg (101,1)

Hier gilt die 3G-Regel ab Sonntag, 29. August:
- Landkreis Regensburg (52)