Straubing

Zusätzliches Impfangebot: „Impfbus“ kommt zum Einsatz

06.07.2021 | Stand 06.07.2021, 18:23 Uhr

−Symbolbild: dpa

Um die Impfquote weiter voranzutreiben, kommt in Straubing am Donnerstag erstmals bei der Tafel des Malteser Hilfsdienstes ein „Impfbus“ der Firma IMS zum Einsatz.

Impfwillige können - je nach Verfügbarkeit - zwischen den Impfstoffen von Johnson & Johnson und Biontech wählen. Personen, die sich beim Impfbus von 13 bis 17 Uhr impfen lassen möchten, benötigen ihren Personalausweis und - soweit vorhanden - ihr Impfbuch zur Hand. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Das Impfangebot gilt, solange der Impfstoffvorrat vor Ort reicht. Ob es weitere Aktionen dieser Art geben wird, hängt von der jeweiligen Nachfrage ab.

Darüber hinaus bietet das Impfzentrum Am Hagen am kommenden Wochenende offene Erstimpfungstermine an. Am Samstag, 10. Juli (12 bis 16 Uhr) und Sonntag, 11. Juli (10.30 bis 13 Uhr) kann man ohne Terminbuchung und vorherige Anmeldung ins Impfzentrum kommen. Eine Registrierung im Anmeldeportal ist nicht erforderlich, die Registrierung erfolgt vor Ort.

Das Angebot der „Feierabendimpfungen betrifft in erster Linie die berufstätigen Personen. Am Dienstag, 13. Juli und Mittwoch, 14. Juli stehen zwischen 17 und 20 Uhr jeweils 300 Impftermine mit den Impfstoffen Biontech bzw. Moderna zur Verfügung. Für diese Termine ist eine Registrierung und vorherige Terminbuchung vonnöten.

− luz