Straubing

Schulkind (7) auf Heimweg von Auto überrollt und schwer verletzt

23.06.2021 | Stand 23.06.2021, 16:25 Uhr

−Symbolbild: Steimle

Ein Siebenjähriger ist am Mittwoch auf dem Nachhauseweg von einer Schule in Straubing von einem Auto überrollt und schwer verletzt worden.

Der Fahrer eines Kleintransporters habe das Kind beim Abbiegen aus einer Einfahrt nach rechts in die Ittlinger Straße ersten Erkenntnissen nach übersehen. Laut Polizei stand er bereits im Bereich des Gehwegs und wartete auf eine Lücke im Verkehr. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass das Kind im Bereich des Gehwegs neben dem Kleintransporter wartete. Beim Einbiegen stadteinwärts überrollte das Fahrzeug dann den Bub mit der Hinterachse.

Wie es genau zu dem Unfall gegen 11.15 Uhr kommen konnte, war zunächst unklar - ein Gutachter soll die Umstände klären. Das Kind wurde per Hubschrauber von der Unfallstelle in das Uniklinikum in Regensburg geflogen. Der 43 Jahre alte Fahrer des Wagens erlitt einen Schock.

− dpa/ajk