Von zwei Männern verprügelt

Rauferei in Dingolfing: 35-jähriger Mann schwer verletzt

13.09.2021 | Stand 13.09.2021, 13:53 Uhr

−Symbolbild: dpa

Ein Mann ist laut Polizei bei einer Rauferei in Dingolfing von zwei jungen Männern verprügelt und schwer verletzt worden.

Der 35-jährige Mann tauchte am Sonntag gegen 0 Uhr mit blutüberströmtem Gesicht an einer Tankstelle in der Bahnhofstraße auf. Er gab laut Polizei an, von zwei Männern geschlagen worden zu sein. Die unbekannten Täter waren flüchtig.



Der 35-Jährige kam zunächst in ein Krankenhaus in der Nähe. Weil seine Verletzungen jedoch so schwer waren, wurde er mit einem Hubschrauber in eine größere Klinik verlegt.

Ein 18-jähriger Mann, auf den die Beschreibung eines der Täter passte, konnte im Stadtgebiet von einer Polizeistreife angehalten werden. Er gab zu, an einer Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein. Er war mit einem Fahrrad unterwegs und alkoholisiert. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Die Identität des zweiten Täters steht laut Polizei mittlerweile auch fest. Es handelt sich um einen 26-jährigen Mann. Er konnte jedoch bisher nicht angetroffen werden, teilt die Polizei Montagmittag mit. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung.

− vr