16.06.2020, 15:37 Uhr

Kultur in Straubing „Stage Drive“ bringt Musik und Kabarett auf die Bühne am Hagen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Mit dem neuen Event-Konzept „Stage Drive“ bringen StereoMike Veranstaltungstechnik und die Stadt Straubing diesen Sommer Musik und Kabarett auf die Bühne am Hagen.

Straubing. Bis zu 250 Autos können ab Juli Acts wie Rolf Miller, „Deschosieda“, Heissman & Rassau sowie Straubinger Bands wie Funkalarm oder die Hot Shakers live erleben – sicher in ihren Autos.

Die Ampeln stehen auf Grün: Ab Juli laufen in Straubing wieder die Motoren heiß in Sachen Live-Shows. Die ortsansässige Firma StereoMike Veranstaltungstechnik hat mit „Stage Drive“ ein Konzept entwickelt, das auch in Corona-Zeiten Events möglich macht. Egal ob es ein romantischer Abend unter freiem Himmel oder Musik-Erlebnis mit dem besten Kumpel sein soll – das Auto wird zur gemütlichen Privatloge. Wie im Autokino ist die Karre der eigene soziale Raum, in dem aber diesmal keine Filme laufen, sondern deutschlandweit bekannte Künstler live erlebt werden können. Die Beschallung im Auto erfolgt mit Hilfe der eigenen Lautsprecher per UKW-Radiofrequenz. Übertragen wird der Act darüber hinaus auf einer sieben Meter hohen LED-Leinwand. „Künstler und Fans leiden dieses Jahr extrem unter den Folgen der Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie", erklärt Michael Wittenzellner, Geschäftsführer StereoMike Veranstaltungstechnik. „Wir bieten dem Publikum eine neue Unterhaltungsplattform unter Beachtung von Social Distancing. Den Künstlern geben wir eine Bühne, um wieder performen zu können."

Die Stadt Straubing unterstützt das Event durch unter anderem Sponsoren-Akquise und Personal aus dem Amt für Stadtmarketing und Tourismusinformation. „Wir freuen uns, dass auf diesem Wege den Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Umland ein tolles Kulturprogramm und insbesondere lokalen Bands und Künstlern eine Bühne geboten wird", sagt Oberbürgermeister Markus Pannermayr. „Wir danken den Organisatoren für die Initiative und Umsetzung dieses Konzeptes unter Beachtung der aktuellen gesetzlichen Auflagen und unterstützen ,Stage Drive‘ daher gerne.“

Kabarett & Musik unter freiem Himmel

Mit den Partnern Jendrusch Media, Rainer Hackl – The Artist Management und Fred Dick hat Michael Wittenzellner für Juli ein turbostarkes Programm aufgestellt. Den Startschuss mit einem Best-of-Special für Autokinos machen der Bauchredner Sebastian Reich & Amanda am 3. Juli. Das Würzburger Duo ist für die ganze Familie und alle Altersklassen, vom kleinen Amanda-Fan bis hin zum großen Comedy-Liebhaber. „Obacht Miller“ – Se return of se normal one“ heißt das neue Programm, mit dem Rolf Miller am 11. Juli nach Straubing cruist. Die Zeiten ändern sich, Miller bleibt – trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit. DeSchoWieda sind auf „Tour de Franz“ und legen am 25. Juli einen Boxenstopp in Straubing ein. Die bayerischen Burschen sammeln weiter Millionen Klicks im World Wide Web, begeistern live die Herzen einer wachsenden Fangemeinde und beweisen, dass Welthits mit bayerischem Mundwerk, Tuba, Gitarre, Quetschn und Co. noch besser klingen. Lachen gegen Corona – das ist das Rezept der beiden Fürther Spaßmacher Volker Heißmann und Martin Rassau. In ihrem neuen Sketch-Programm „Franken lacht“ präsentieren die beiden selbst in dieser Krise unerschütterlichen Komödianten am 16. Juli jede Menge turbulente Sketche. Natürlich dürfen bei all dem auch die weiblichen Alter Egos des kongenialen Duos nicht fehlen. Den Vorhang öffnen die Organisatoren außerdem unter anderem für The Magic of Queen, Yellow Cab, SAN II sowie und die Bluesbriederchen. Außerdem ist man noch mit einigen weiterem Künstlern im Gespräch, die das Programm noch bereichern werden.

Tickets sind ab Donnerstag, 18. Juni, über Eventim erhältlich, ausschließlich im Vorverkauf – aus Sicherheitsgründen gibt es keine Abendkasse.


0 Kommentare