22.04.2020, 10:12 Uhr

6.000 Euro Starthilfe für junge Straubinger Künstler – Ausschreibung Straubinger Kulturförderpreis 2020

Preisverleihung 2019. Foto: Stadt StraubingPreisverleihung 2019. Foto: Stadt Straubing

Die Corona-Situation schränkt unser Leben aktuell sehr stark ein, auch der kulturelle Bereich ist von Einschränkungen betroffen. Die Stadt Straubing hat sich bewusst dazu entschieden, die Ausschreibung für den diesjährigen Kulturförderpreis auf den Weg zu bringen.

Straubing. Der seit 1985 bestehende Straubinger Kulturförderpreis wird auch in diesem Jahr gemeinsam von der Dr.-Franz-und-Astrid-Ritter-Stiftung und der Stadt Straubing vergeben. Zwischenzeitlich konnte mit dieser Auszeichnung bereits gut 70 Nachwuchskulturschaffenden die Grundlage für eine künstlerische Laufbahn gegeben werden.

Der Straubinger Kulturförderpreis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Bewerben können sich junge Künstler sämtlicher Kunstsparten, die in Straubing geboren, in Straubing leben oder mit ihrem Werk mit Straubing verbunden sind und bis zum Bewerbungsschluss das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Wiederbewerbungen sind zulässig. Förderungswürdig sind kulturelle Leistungen, die Ansätze zu weiteren Entwicklungsmöglichkeiten erkennen lassen. Die Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens 30. Juni bei der Stadt Straubing – Kultur und Bildung, Theresienplatz 2, 94315 Straubing einzureichen. Nähere Auskünfte sowie ein Merkblatt zu den Bewerbungsbedingungen sind ebenfalls beim Amt für Kultur und Bildung unter der Telefonnummer 09421/ 94460140 und per Mail an kulturamt@straubing.de erhältlich oder können im Internet unter www.ritter-stiftung.org abgerufen werden.

Aufgrund der weiteren Ausbreitung des Coronavirus und der daher erforderlichen Maßnahmen, kann derzeit noch keine verbindliche Aussage zum Termin der feierlichen Preisübergabe gemacht werden.


0 Kommentare