11.10.2019, 13:45 Uhr

Dieses Amt macht tierisch Spaß Der Tiergarten Straubing sucht neue Zooführer

Egal ob für Schulklassen oder Kleingruppen, für Große oder Kleine Besucher, die Zooführer müssen flexibel und spontan auf ganz unterschiedliche Ansprüche reagieren können. (Foto: Tiergarten Straubing)Egal ob für Schulklassen oder Kleingruppen, für Große oder Kleine Besucher, die Zooführer müssen flexibel und spontan auf ganz unterschiedliche Ansprüche reagieren können. (Foto: Tiergarten Straubing)

Mit dem unerwarteten Ableben des Straubinger Stadtführers Herbert Willinger hat auch der Tiergarten Straubing einen fleißigen und äußerst flexiblen Zooführer verloren. Besonders wertvoll war seine nahezu uneingeschränkte Bereitschaft zu Wochenendführungen, auch hatte er eine sichere Hand für die Kleinen und Kleinsten unter den Führungsteilnehmern. Nun ist der Tiergarten auf der Suche nach neuen Zooführern, die in Herbert Willingers Fußstapfen treten könnten.

STRAUBING Voraussetzung ist eine biologische und/oder pädagogische Vorbildung. Unverzichtbar sind außerdem Flexibilität, Zuverlässigkeit, Engagement und die nötige Zeit, besonders an Wochenenden und in den Sommermonaten vermehrt auf Anfrage Führungen durchzuführen. Wer sich zudem berufen fühlt, einen Zoobesuch für jüngere Besucher (3 bis 10 Jahre) zu gestalten, ist ebenfalls herzlich willkommen.

Für die individuelle Ausbildung und Einarbeitung wird von Seiten der Zoopädagogischen Abteilung des Tiergartens gesorgt.

Bewerbungen bitte bis 30. November 2019 direkt an den Tiergarten Straubing, zu Händen von Zoopädagogin Dipl.-Biol. Michaela Gauderer.


0 Kommentare