07.10.2019, 09:17 Uhr

Indonesien in Multivision Die Stadtbibliothek entführt ins Land der Vulkane

(Foto: Rössler)(Foto: Rössler)

Wie immer alleine unterwegs – mit klapprigen Bussen, überfüllten Zügen, per Fahrradrikscha, mit dem Schiff oder zu Fuß. Und immer jede Menge Neugier im Gepäck. So ist Andrea Rössler unterwegs, auch in Indonesien. Und so kommt sie natürlich mit den unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch. Ihre vielen tausend Eindrücke und ungezählten wunderbaren Kontakte präsentiert sie bei dieser Reisereportage mit faszinierenden Bildern und dazu passender musikalischer Untermalung in der Stadtbibliothek.

STRAUBING Ausgehend von der modernen Hauptstadt Jakarta geht es zu vielen bekannten und unbekannten Schönheiten des Landes. Die meisten Touristen kennen die großen Tempelanlagen Borobodur und Prambanan – aber was mit ist den vielen kleinen Tempeln, die oft abseits größerer Straßen liegen? Schwer zu erreichen – aber kein Problem für eine Einheimische mit Motorrad und der Referentin im Gepäck....

Indonesien – das sind auch die vielen bunten Märkte und nicht zuletzt die wichtigen Städte Yogyakarta und Surakarta mit den reich verzierten Sultanspalästen.

Wie eine Mondlandschaft wirkt die Gegend rund um den aktiven Vulkan Bromo.

Ein echtes Abenteuer ist der nächtliche Aufstieg auf den Mount Jien samt Besuch des Kraterinneren mit dem blauen Feuer.

Neben Java lädt auch Bali zum Relaxen und Staunen ein – ob in den Städten, den Tempeln oder mitten in der Natur per Fahrrad. Und nach all der getanen „Reise-Arbeit“ gönnt sich Andrea Rössler noch ein paar Tage Erholung. Wo geht das besser als auf den kleinen Gili Islands zwischen Bali und Lombok mit ihrem hellen Strand und dem türkisen Meer?

Seit Jahren präsentiert die Fotografin ihre Reportagen live einem begeisterten Publikum. Als alleine reisende Frau erhält sie tiefe Einblicke in das Leben der Einheimischen. Fundiertes Wissen, Humor, die hohe Kunst des Geschichtenerzählens sowie sensible Fotografie zeichnen ihre Vorträge aus.

Die Multivisionsshow findet am Donnerstag, 14. November um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Straubing statt.


0 Kommentare