13.07.2020, 15:36 Uhr

Sitzung Der Bezirkstag der Oberpfalz vergibt Zuschüsse in den Landkreis Schwandorf

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der jüngsten Sitzung vergab der Kulturausschuss des Bezirkstags der Oberpfalz unter Leitung von Bezirkstagspräsident Franz Löffler im Freilandmuseum Oberpfalz auch Zuschüsse in Höhe von rund 81.000 Euro an Antragsteller aus dem Landkreis Schwandorf.

Landkreis Schwandorf. Im Rahmen der Allgemeinen Denkmalpflege bewilligten die Bezirksräte insgesamt 40.000 Euro für die Renovierung der Expositurkirche St. Bartholomäus Wildeppenried, mit 9.950 Euro wird die Sanierung der ehemaligen Glasschleife in Teunz und mit 9.240 Euro die Sanierung des historischen Dachstuhls und der Fassade am Anwesen Nabburger Straße 10 in Oberviechtach unterstützt. 5.000 Euro erhält die katholische Kirchenstiftung Wolfring für die Sicherungsmaßnahmen an der Turmkuppel der Filialkirche St. Michael in Wolfring. Über das Burgen- und Schlösserprogramm erhält die Verwaltungsgemeinschaft Schönsee 9.000 Euro für Sicherungsmaßnahmen an der Burgruine Reichenstein in Stadlern.

3.252 Euro werden den Musikvereinen im Landkreis zur Instrumentenbeschaffung bereitgestellt. Die Zuschüsse gehen an die Jugendblaskapelle Fensterbach (1.593 Euro), den Musikverein Wackersdorf-Steinberg (725 Euro), die Stadtkapelle Neunburg vorm Wald (477 Euro), die Blaskapelle Kunschir Winklarn (270 Euro) und die Blaskapelle Auerbachtal in Neunburg vorm Wald (187 Euro).

Zur Beschaffung von Trachten erhalten D’Friedrichsbergler Trisching 772 Euro, die Stadtkapelle Neunburg vorm Wald 362 Euro und der Volks- und Gebirgstrachtenverein D’Miesbergler Schwarzenfeld 284 Euro.

Unterstützt werden im Rahmen der Konzertförderung auch das Klassik-Galakonzert des Kunstvereins Unverdorben in Neunburg vorm Wald mit 1.500 Euro und die Telemann-Konzerte in Saltendorf mit 200 Euro.


0 Kommentare