27.04.2020, 14:24 Uhr

Alles schon geplant 2021 entführen die Burgfestspiele „Vom Hussenkrieg“ wieder in das Mittelalter

 Foto: Agnes Jonas Foto: Agnes Jonas

Ein altes Sprichwort besagt: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“. Das gilt auch für die Burgfestspiele „Vom Hussenkrieg“, die 2020 wegen der Auswirkungen der Corona-Krise pausieren müssen, dafür aber 2021 wieder mit einigen Neuerungen durchstarten werden.

Neunburg vorm Wald. Gemeinsam nutzen Stadtverwaltung und Festspielverein die derzeitige Pause, um bereits Vieles für die Saison 2021 vorzubereiten – auch und vor allem neue Ideen werden umgesetzt. So gehören zum Beispiel ein komplett neuer Werbeauftritt, neue historische Dekoelemente auf dem Zuweg zum Burghof, neue Kleidung für die Spieler/innen, neue Pächter für die Burggasterey und vieles mehr zu den Neuerungen, die die Gäste dann in der 39. Festspielsaison erwarten.

Als eines der ältesten Festspiele Ostbayerns greifen die Burgfestspiele in Neunburg vorm Wald ein bedeutsames Kapitel deutsch-tschechischer Geschichte auf. Als Darsteller agieren über 120 Bürger aus Neunburg und Umgebung, die damit ein Stück ihrer eigenen Geschichte erzählen. Die Zuschauer erwartet also eine spannende Zeitreise ins Mittelalter.

Wer es jetzt schon kaum mehr erwarten kann, bis der Burghof 2021 erneut seine Tore für die Burgfestspiele öffnet, der kann sich ab heute Tickets für 2021 sichern. Die neuen Termine für 2021 stehen bereits fest und der Vorverkauf über okticket ist schon freigegeben.

Termine 2021

Samstag, 3. Juli 2021 ... Premiere, Ersatz für 4. Juli 2020

Samstag, 10. Juli 2020 ... 2. Aufführung, Ersatz für 10. Juli 2020

Freitag, 16. Juli 2021 ... 3. Aufführung, Ersatz für 11. Juli 2020

Samstag, 17. Juli 2021 ... 4. Aufführung, Ersatz für 17. Juli 2020

Samstag, 24. Juli 2021 ... 5. Aufführung, Ersatz für 18. Juli 2020

Freitag, 6. August 2021 ... 6. Aufführung, Ersatz für 31. Juli 2020

Samstag, 7. August 2021 ... 7. Aufführung, Ersatz für 1. August 2020

Vom 30. Juli bis zum 1. August 2021 findet am Fuße des Wittelsbacher Schlosses der Mittelaltermarkt statt – ein farbenprächtiges und ausgelassenes Markttreiben mit „allerley Spectaculum und Kurzweyl“.

Für das Jahr 2020 erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin im Jahr 2021. Sofern der neue Termin nicht passt, können Gäste ihre Karten bis vier Wochen vor der Veranstaltung gebührenfrei zurückgegeben oder gegen einen neuen Termin tauschen. Für Rückfragen steht die Tourist-Information sowie das Rathaus der Stadt Neunburg vorm Wald telefonisch unter 09672 9208-421 bzw. – 400 oder per Mail an rathaus.stadt@neunburg.de zur Verfügung.


0 Kommentare