07.11.2019, 12:27 Uhr

Filme für Senioren Das Lichtwerkkino zeigt „Moselfahrt aus Liebeskummer“

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 14. November, um 13.30 Uhr zeigt das Lichtwerkkino Schwandorf in Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Stadt Schwandorf den Filmklassiker „Moselfahrt aus Liebeskummer“ aus dem Jahr 1953. Der liebenswerte Spielfilm vom bedeutenden Filmregisseur Kurt Hoffmann zeigt romantische Bilder der Region rund um das Moseltal der fünfziger Jahre.

SCHWANDORF Angela Schäfer (Elisabeth Müller) unternimmt nach dem Unfalltod ihres Mannes eine sentimentale Reise in die trostspendende Mosel-Landschaft. Gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn Kaspar (Oliver Grimm) erkunden sie die Orte, an denen Angela einst auf ihrer Hochzeitsreise glücklich gewesen ist. Der Kunsthistoriker Thomas Arend (Will Quadflieg) reist aus Enttäuschung über seine Geliebte ebenso an die Mosel. Angela und Thomas treffen sich mithilfe des kleinen Kaspar auf ihrer Moselfahrt und überwinden gemeinsam ihren Kummer.

Der in und um Trier, Bernkastel-Kues, auf Schloss Lieser und entlang der Mosel gedrehte Film bringt ein Stück Moselgeschichte wieder auf die große Leinwand. Interessierte Zuschauer werden gebeten sich um 13.15 Uhr vor dem Lichtwerkkino in der Postgartenstraße zu treffen. Filmbeginn ist um 13:30 Uhr, Ende circa 15 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro pro Person, im Preis ist eine Tasse Kaffee mit einem Stück Kuchen nach dem Film beinhaltet.

Alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt sind zu diesem Filmvormittag sehr herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis spätestens Montag, 11. November, zwischen 8 und 12 Uhr, unter den Telefonnummern 09431/ 45123 oder 09431/ 45178 gebeten.


0 Kommentare