26.08.2019, 16:39 Uhr

Kultur Wechsel bei den Kurfürstlichen Böllerschützen – Günther Strobl zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Wolfgang Moll (Schriftführer), Fritz Seegerer (2. Vorsitzender), Landrat Richard Reisinger, Günther Strobl (Ehrenvorsitzender), Reinhard Maag (1. Vorsitzender). Foto: Christine Hollederer (Foto: Christine Hollederer)Wolfgang Moll (Schriftführer), Fritz Seegerer (2. Vorsitzender), Landrat Richard Reisinger, Günther Strobl (Ehrenvorsitzender), Reinhard Maag (1. Vorsitzender). Foto: Christine Hollederer (Foto: Christine Hollederer)

Günther Strobl ist ab sofort Ehrenvorsitzender der Kurfürstlichen Böllerschützen Amberg-Sulzbach. Dazu gratulierte ihm nun Landrat Richard Reisinger, der von Amts wegen den Kurfürstlichen Böllerschützen vorsteht. Er lud den Ehrenvorsitzenden sowie die aktuelle Vorstandschaft zu einer kleinen Feierstunde ins Landratsamt Amberg-Sulzbach ein.

LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Günther Strobl legte nach 24 Jahren an der Spitze der Kurfürstlichen Böllerschützen sein Amt nieder. Landrat Richard Reisinger überreichte ihm die Urkunde als Ehrenvorsitzender und dankte ihm für sein ehrenamtliches Engagement in den mehr als 20 Jahren. Gleichzeitig wünschte er dem neuen Vorsitzenden Reinhard Maag alles Gute für die Zukunft.

Die Kurfürstlichen Böllerschützen wurden 1991 gegründet. Seitdem umrahmen sie unter anderem jedes Jahr den Neujahrsempfang des Landkreises Amberg-Sulzbach.


0 Kommentare