15.05.2019, 15:18 Uhr

Kultur Szenenlesung aus „Verschicktes Glück – Himmlisch verliebt in der Oberpfalz“ in Wackersdorf

Auch die beiden Protagonisten der geplanten Verfilmung werden bei der Lesung in der Wackersdorfer Bücherei vor Ort sein und Auszüge aus dem Roman zum Besten geben. (Foto: Michael Cizek)Auch die beiden Protagonisten der geplanten Verfilmung werden bei der Lesung in der Wackersdorfer Bücherei vor Ort sein und Auszüge aus dem Roman zum Besten geben. (Foto: Michael Cizek)

Im März vergangenen Jahres veröffentlichte Autorin Gabriele Kiesl ihren Liebesroman „Verschicktes Glück – Himmlisch verliebt in der Oberpfalz“. In kürzester Zeit begeisterte die Liebesgeschichte nicht nur Genre-Fans, schnell sollte das Werk verfilmt werden.

WACKERSDORF Derzeit tourt die Schriftstellerin mit den Hauptdarstellern Doris Pöschl und Philippe Matic-Arnauld de Lions quer durch Bayern. Am 22. Mai machen sie zur Szenenlesung Halt in der Wackersdorfer Bücherei und lassen die Geschichte vor Ort lebendig werden: Die hübsche Annie arbeitet in einer kleinen Konditorei in Regensburg und ist verliebt in einen absoluten Traummann, den sie allerdings nur als Kunde kennt. Ihre Arbeitsstelle wird plötzlich geschlossen, ihre beste Freundin zieht aus der Stadt und ihr beziehungsunfähiger Bruder raubt ihr den letzten Nerv. Die emotionale Talfahrt stoppen ein Obdachloser und ein geheimnisvolles Päckchen, dessen Inhalt für einige Überraschungen in Annies Leben sorgt ...

Die Szenenlesung beginnt um 19 Uhr, Karten sind zum Stückpreis von vier Euro im Vorverkauf in der Bücherei erhältlich.


0 Kommentare