14.02.2019, 19:11 Uhr

Gaunerkomödie in drei Akten Vorhang auf für den Burglengenfelder Theaterstodl mit „Überall Ganoven“

(Foto: Michael Schönwetter)(Foto: Michael Schönwetter)

Der Burglengenfelder Theaterstodl bietet 2019 seinen Gästen die Gaunerkomödie „Überall Ganoven“ in drei Akten von Wilfried Reinehr.

BURGLENGENFELD In einer leerstehenden Gartenhütte quartieren sich zwei Landstreicherinnen ein. Gleichzeitig versteckt ein Gaunerpärchen die Beute aus einem Juwelenraub in einem Verschlag am Haus. Ein Bankräuber versteckt seine Beute ebenfalls auf dem gleichen Grundstück in einem Brunnen. Der schießwütige Dorfpolizist ist mit seinem Kollegen hinter den beiden her. Für die beiden Räuber wird es immer schwieriger wieder an Ihre Beute zu gelangen. Sie lassen sich allerlei Verkleidungen einfallen, um das Grundstück betreten zu können. Das nervt die Juwelenräuber so sehr, dass Sie freiwillig aufgeben und wieder ehrlich werden. Der Bankräuber allerdings bleibt an seiner Beute dran. Zwischenzeitlich hat sich der Polizist Stoppel in eine der Landstreicherinnen verliebt. Als er Ihr einen Heiratsantrag macht, taucht der Bankräuber auf und entkommt mit der Beute. Urige Typen sorgen in diesem Schwank für viel Gelächter. Na, neugierig geworden ? Im März erfahren Interessierte mehr, wenn sie eine der Vorstellungen besuchen. Die Aufführungen finden im VAZ Pfarrheim in Burglengenfeld statt:

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.theaterstodl-bul.de.


0 Kommentare