02.11.2018, 14:48 Uhr

Tradition Am Donnerstag ist „Christbaumtag“ in Weiden!

(Foto: rosinka/123RF)(Foto: rosinka/123RF)

Am Donnerstag, 8. November, wird eine stattliche Korea-Tanne vom Rehbühl vor dem Neuen Rathaus aufgestellt. In die Fußgängerzone kommt eine Colorado-Tanne vom Pfreimter Weiher.

WEIDEN Wenn zum 8. November die Einrüstung am Alten Rathaus schon abgebaut sein sollte, wird zudem eine serbische Fichte aus Weiden Ost die Freitreppe zieren. Anschließend wird die Beleuchtung angebracht, sodass rechtzeitig zum Kathreinsonntag alles fertig ist.

Die Bäume wurden von Bürgern angeboten und von der städtischen Forstabteilung ausgesucht. Das Absägen und Herrichten für den Christbaumständer wird von den städtischen Forstwirten Markus Bächer und Robert Ertl mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr und den Kollegen aus dem Bauhof durchgeführt. Kranarbeiten und Transport übernimmt wie jedes Jahr eine Weidener Firma. Die Bäume werden am Montag, 7. Januar 2918, wieder abgebaut.


0 Kommentare