30.05.2020, 12:16 Uhr

Bücher-Lieferservice 1.000 Euro für die Gemeinde- und Pfarrbücherei Obertraubling – Unterstützung aus dem Rewag-Kulturfonds

RewagPressesprecher Martin Gottschalk und Büchereileiterinnen Doris Kammermeier und Helena Krause mit dem neuen E-Bike. Foto: Tino LexRewagPressesprecher Martin Gottschalk und Büchereileiterinnen Doris Kammermeier und Helena Krause mit dem neuen E-Bike. Foto: Tino Lex

Stolz präsentieren Doris Kammermeier und Helena Krause, die Leiterinnen der Obertraublinger Gemeinde- und Pfarrbücherei, Rewag-Pressesprecher Martin Gottschalk ihr neues Lasten E-Bike. Mit Hilfe einer Unterstützung von 1.000 Euro aus dem Rewag-Kulturfonds konnten sie es vor wenigen Tagen anschaffen und so ein tolles Projekt realisieren.

Obertraubling. „Wir werden Menschen, die aufgrund von Alter oder Krankheit nicht mobil sind, oder – ganz aktuell aufgrund des Coronavirus – soziale Kontakte meiden müssen, die Bücherei nach Hause bringen“, erläutert Helena Krause die Idee. Auch in den Kindergarten wird mit dem Lasten E-Bike Lesestoff gebracht werden, da für die Kinder der Fußweg zu weit ist. „Aufgrund der finanziellen Verluste durch die Auswirkungen des Coronavirus mussten wir diesen Kauf ein wenig verschieben. Dank der Unterstützung durch die Rewag können wir nun aber endlich loslegen und freuen uns schon sehr darauf“, ergänzte Doris Kammermeier.

„Das ist eine wunderbare Idee“, betonte Martin Gottschalk. Anfang des Jahres hat noch niemand ahnen können, dass so ein Bücher-Lieferservice eine noch größere Bedeutung gewinnt, als das auch ohne das Coronavirus der Fall war. Ich wünsche mir, dass diese Service stark in Anspruch genommen wird und viele Leserinnen und Leser davon profitieren können.“

Der Rewag-Kulturfonds wurde 2008 eingerichtet, um kulturelle Aktivitäten in den Umlandgemeinden von Regensburg zu fördern. Die Rewag beweist damit ihre Verbundenheit mit den Gemeinden im Netzgebiet.


0 Kommentare