28.11.2019, 22:33 Uhr

Erlös für einen sozialen Zweck Malerischer Weihnachtsmarkt in Kallmünz

(Foto: Künstlergruppe Mosaik Kallmünz)(Foto: Künstlergruppe Mosaik Kallmünz)

Wie in den letzten Jahren findet heuer wieder am zweiten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt im malerischen Kallmünz rund um die Kirche statt.

KALLMÜNZ Eröffnet wird er am Samstag um 16 Uhr durch Pfarrer Giehrl und den Männergesangsverein. Im Anschluss gibt es in der Pfarrkirche ein weihnachtliches Konzert der Grundschule Kallmünz, das immer sehr liebevoll von den Lehrkräften und den Schülern einstudiert wird. An den Baum, beim Kriegerdenkmal am Kirchplatz, hängen die Schulkinder anschließend Christbaumkugeln mit ihren Wünschen und gestalten ihn damit zum Wunschbaum.

Neben kunsthandwerklichen Ständen ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Am Sonntag beginnt der Markt um 14 Uhr. Ab 15 Uhr spielt die Bläsergruppe „Zweckverband Musikversorgung unteres Vilstal“ und gegen 17 Uhr besucht der Nikolaus die Kinder am Markt.

Neu ist der sehenswerte Krippenweg über zwölf Stationen. Beginnend in der Pfarrkirche können in verschiedenen Fenstern Krippen bestaunt werden. Der Übersichtsplan dafür liegt an den Ständen aus. Ab 18 Uhr spielen die Pirkenseer Turmbläser weihnachtliche Weisen und zaubern eine traumhafte, vorweihnachtliche Stimmung.

Das Organisatorenteam mit Edeltraud Maier, Rosmarie Buckley und Susanne Großmann spendet wie jedes Jahr den Erlös für einen sozialen Zweck und freut sich über jeden einzelnen Besucher.


0 Kommentare