26.11.2019, 16:42 Uhr

Konzert Würzburger Folk-Duo Hannah & Falco begeisterte im Degginger

(Foto: R. Kroiß)(Foto: R. Kroiß)

Happening-Atmosphäre mit großartigen Klängen und echten Gefühlen am Freitagabend, 22. November, im Degginger: Nachdem das Würzburger Folk-Duo Hannah & Falco ihre einzige Zugabe gespielt hatten, dauerte es noch lange, bis sich das Publikum auf den Heimweg machte.

REGENSBURG Auf Kissen und Polstern – sitzend oder liegend-hatten viele in vorderster Reihe direkt vor der Bühne der emotional-berührenden Livemusik gelauscht. Die Wirkung hielt spürbar noch an, auch bei den Hauptdarstellern: Sängerin Hannah Weidlich stand nach der Verabschiedung mit dem Rücken zum Publikum auf der Bühne und hielt ihren Freund, Frontmann Falco Eckhof eng umschlungen. Die beiden sahen sich das Geschehen nochmal als Video auf dem Smartphone an. Im Dialog mit den Zuschauern zeigten sie sich liebevoll, sympathisch und bodenständig.

Die Country-Folk-Americana-Darbietung ab 20.30 Uhr war echt, packend und analog. Unterstützt von ihrer Band „The Familiar Faces“ zeigten Hannah und Falco, wie breitgefächert ihr Spektrum an Sounds und Instrumenten tatsächlich ist. Die beiden Stimmen verschmolzen mit den Klängen von Kontrabaß, E-Gitarren, Violine und Drums zu einem variantenreichen Folk. Mit ihrem Album „Field Notes“ erzählen sie von Beziehungen, skizzenhaften Notizen und kruden Realitäten in englischer Sprache. Die Stimmung schwankt zwischen herzerwärmend-beschwingt über traurig-melancholisch bis hin zu ironisch-augenzwinkernd. Circa 80 Besucher kamen am Freitag ins Kulturzentrum Degginger. Weitere Informationen gibt es unter www.tunsamusic.net, www.regensburg.de sowie www.hannahandfalco.com. Als Veranstalter fungierte Konstantin Morjan von Tunsa Music Regensburg.


0 Kommentare