11.10.2019, 13:34 Uhr

70 Jahre Jubiläum Ausstellung „Die Sudetendeutschen – Unsere Geschichte. Unsere Kultur. Unser Leben.“ im Landratsamt Cham

Blick in die Ausstellung: Eine breite Öffentlichkeit erreichte die Ausstellung heuer im Donaueinkaufszentrum anlässlich des 70. Sudetendeutschen Tages in Regensburg. (Foto: Franz Weschta)Blick in die Ausstellung: Eine breite Öffentlichkeit erreichte die Ausstellung heuer im Donaueinkaufszentrum anlässlich des 70. Sudetendeutschen Tages in Regensburg. (Foto: Franz Weschta)

Anlässlich des Jubiläums „70 Jahre Sudetendeutsche Landsmannschaft Kreis Cham“ wird vom 14. bis 18. Oktober im Foyer des Landratsamtes Cham die Ausstellung „Die Sudetendeutschen – Unsere Geschichte. Unsere Kultur. Unser Leben.“ gezeigt.

CHAM Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler dankt den Mitgliedern der Landsmannschaft für ihr Engagement und würdigt die Verdienste der Sudetendeutschen: „Die aus ihrer Heimat vertriebenen Sudetendeutschen haben trotz ihres schweren Schicksals großen Anteil am wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufbau unseres Landes nach dem Krieg. Heute setzen sich viele von ihnen für die Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen ein, was auch in dieser Ausstellung zum Ausdruck kommt.“

Die vom Bundesverband der Sudetendeutschen Landsmannschaft zusammengestellte Ausstellung wurde beim Sudetendeutschen Tag in Nürnberg 2016 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die grafische Umsetzung zielt darauf, insbesondere auch jüngere Menschen anzusprechen und bei ihnen das Interesse für ihre eigene Herkunft zu wecken. Mit kurzen Texten sind Geschichte, Kultur und Bräuche der Sudetendeutschen dargestellt. Die strukturierte und zielgruppenorientierte Nennung der wesentlichen Daten und Fakten verschafft dem Betrachter auf 17 modernen Roll-Ups einen schnellen Überblick über die geschichtlichen Zusammenhänge und Ereignisse von den Ursprüngen bis in die Gegenwart. Im dazugehörigen Ausstellungskatalog finden sich zudem QR-Codes, die zahlreiche ergänzende Hinweise auf weiterführende Themen und Orte öffnen, unter anderem in den Bereichen „Woher wir kommen“, „Kulturelle Vielfalt“, „Unsere Dialekte“, „Deutsche Minderheiten in Tschechien“, „Unsere Botschaft des guten Willens“ oder „Spurensuche in der Heimat“, „Brückenbauen in Europa“, „Sudetendeutsche und Tschechen im Dialog“ sowie „Aufgaben und Ziele“. Seit 2016 war die Ausstellung an zahlreichen Orten zu sehen. Die Kreisgruppe Cham zeigt die Ausstellung nun – zeitlich passend zur Feier der Gründung der Landsmannschaft am 19. Oktober – der interessierten Öffentlichkeit in der Kreisstadt Cham.

Die Ausstellung ist vom 14. bis 18. Oktober im Foyer des Landratsamts Cham zu den Öffnungszeiten des Amts, Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr durchgehend, und Freitag von 8 bis 12 Uhr zu sehen.


0 Kommentare