12.09.2019, 22:13 Uhr

Am 22. September Das Baierweinmuseum lädt zum Federweißenfest

Führungen mit Weinproben bietet das Baierweinmuseum jährlich von Mai bis Oktober an. (Foto: Stefan Gruber)Führungen mit Weinproben bietet das Baierweinmuseum jährlich von Mai bis Oktober an. (Foto: Stefan Gruber)

Die Weinbaugemeinde Bach rüstet sich zusammen mit der gesamten Baierweinregion für das bevorstehende 22. Federweißenfest am Sonntag, 22. September, ab 13 Uhr.

BACH „Unser Fest gilt traditionell als jährlicher Höhepunkt im Herzen des kleinen Weinanbaugebiets und markiert gleichzeitig den Startschuss für die Weinlese in der Donauregion“, bekennt Kellermeister Otto Reichinger vom Förderverein Baierweinmuseum. Es läutet zudem die fünfte Jahreszeit in den Weinbauorten entlang der Donau ein. „Etwa 600 Liter des fruchtigen und spritzigen Federweißen aus Trauben des Museumsweinbergs bereiten wir schon mal vor“, berichtete Reinhard Eberl in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Fördervereins. Das besondere Flair – in freier Natur mit den sich anschließenden Weinbergen zu sitzen – lässt das Fest jedes Jahr zu einem besonderen Erlebnis werden. Süffigen Federweißen als Herbstgenuss oder ein Glas Wein im Weinberg genießen. Zum Hauptakteur werden dazu deftige Brotzeiten wie Zwiebelkuchen, Winzerschinken oder Schmalzbrote gereicht. Eine entspannte Atmosphäre ist jedenfalls garantiert. Für musikalische Unterhaltung sorgt das Quintett „Fünf auf Kraut“. Mit ihrer Musizierlust und Kunst ist hohe Qualität garantiert.“


0 Kommentare