07.07.2019, 22:37 Uhr

Kulturausschuss tagte Bezirkstag der Oberpfalz vergibt über 100.000 Euro an Zuschüssen in den Landkreis Regensburg

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der jüngsten Sitzung vergab der Kulturausschuss des Bezirkstags der Oberpfalz unter Leitung von Bezirkstagspräsident Franz Löffler in Sulzbach-Rosenberg auch Zuschüsse in Höhe von rund 107.000 Euro an Antragsteller aus dem Landkreis Regensburg.

LANDKREIS REGENSBURG Im Rahmen der Allgemeinen Denkmalpflege bewilligten die Bezirksräte insgesamt 40.000 Euro für die Innenrenovierung der Expositurkirche St. Michael in Hofdorf (Stadt Wörth an der Donau). Im Rahmen des Burgen- und Schlösserprogramms unterstützen die Bezirksräte die Instandsetzung und Sicherung des Wirtschaftshofs von Schloss Karlstein (Markt Regenstauf) mit 54.210 Euro.

Auch vier Projekte der kulturellen Zusammenarbeit zwischen der Oberpfalz und Tschechien unterstützen die Bezirksräte, nämlich mit je 1.500 Euro die drei Projekte des Gymnasium Lappersdorf „Jugend debattiert grenzenlos“, „Spurensuche zum jüdischen Prag“ und „Spurensuche zum jüdischen Regensburg“ sowie mit 600 Euro die „Bayerisch-Tschechische Freundschaft“, veranstaltet im Rahmen der Laaberer Kulturtage

Das Kuratorium Burg Wolfsegg erhält für die Neu- und Wiedereinrichtung des Burgmuseums 4.724 Euro aus dem Fördertopf für nichtstaatliche Museen.

Zuschüsse für die Instrumentenbeschaffung gehen an das Blasorchester Sinzing (2.767 Euro) und die Stadtkapelle Hemau (559 Euro).


0 Kommentare