01.07.2019, 16:13 Uhr

Wanderausstellung in Regensburg Bilder aus dem Fotowettbewerb „#meineoberpfalz“ sind im Landratsamt zu sehen

Landrätin Tanja Schweiger und Christoph Aschenbrenner (Geschäftsführer des Oberpfalz Marketings) eröffnen die Foto-Ausstellung „#meineoberpfalz“, die noch bis 19. Juli im Landratsamt Regensburg zu sehen sein wird. (Foto: Birgitt Retzer/LRA)Landrätin Tanja Schweiger und Christoph Aschenbrenner (Geschäftsführer des Oberpfalz Marketings) eröffnen die Foto-Ausstellung „#meineoberpfalz“, die noch bis 19. Juli im Landratsamt Regensburg zu sehen sein wird. (Foto: Birgitt Retzer/LRA)

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Tausende grandiose Bilder werden demjenigen angezeigt, der auf Instagram nach dem Hashtag #meineoberpfalz sucht.

LANDKREIS REGENSBURG Jeden Monat küren die User ihre Lieblingsfotos aus dem Fotowettbewerb des Oberpfalz Marketing. Die 108 besten aus dem Jahr 2018 sind derzeit auf Wanderschaft. Nicht online, sondern in der „#meineoberpfalz“-Ausstellung sind sie noch bis zum 19. Juli im Foyer des Landratsamtes Regensburg zu sehen.

Jeden Monat ruft das Oberpfalz Marketing Fotografen auf, ihre besten Aufnahmen aus der Oberpfalz bei Instagram zu posten – monatlich unter einem anderen Motto. Wer seine Bilder mit dem Hashtag #meineoberpfalz verschlagwortet, nimmt automatisch am Fotowettbewerb teil. Aus den eingereichten Bildern wählt das Oberpfalz Marketing am Ende des Monats neun Finalisten, aus denen die Besucher der Website www.oberpfalz.de per Abstimmung für ihren Favoriten stimmen können. Das Foto mit den meisten Stimmen, also der Monatssieger, kommt in den Oberpfalz-Kalender. Die neun besten jedes Monats sind nun Teil dieser Fotoausstellung – insgesamt 108 Aufnahmen.

„Rechtzeitig vor Beginn der großen Ferien zeigt die Ausstellung im Landratsamt, wie schön es bei uns in der Oberpfalz ist. Man kann die Bilder als Inspiration für Ausflüge in die jeweilige Region nehmen, als Motivation, um seine eigene Umgebung mit der Kamera zu erkunden – oder die Ausstellung einfach nur anschauen und genießen“, so Landrätin Tanja Schweiger zu Ausstellungsbeginn.

Knapp 30.000 Fotos wurden bei Instagram mit #meineoberpfalz hochgeladen, seit der Kanal vor eineinhalb Jahren online gegangen ist. „Instagram ist derzeit unser erfolgreichster Social Media-Kanal“, stellt Christoph Aschenbrenner, Geschäftsführer des Oberpfalz Marketings, fest. Möglich machen diesen Erfolg seiner Ansicht nach die vielen Fotografen, die sich mit ihren Bildern beteiligen. „Es hat sich schon eine richtige „#meineoberpfalz“-Community gebildet, in der sich die Fotografen untereinander austauschen.“ In diesem Jahr geht der Fotowettbewerb in die zweite Runde. Ein Wandkalender mit den zwölf Siegerbildern und eine Ausstellung sind auch für 2020 geplant.


0 Kommentare