16.05.2019, 12:25 Uhr

Hexen-Besuch Nach letztem Auftritt 2018 – Isartaler Hexen zu Besuch im Hahn Zelt

„Susal“ alias Susanne Franz, Isartaler Hexen am letzten Auftritt im Hahn Zelt der Regensburger Dult 2018. (Foto: Hahn Zelt)„Susal“ alias Susanne Franz, Isartaler Hexen am letzten Auftritt im Hahn Zelt der Regensburger Dult 2018. (Foto: Hahn Zelt)

Bisher stand im Hahn Zelt der erste Dult-Mittwoch voll im Zeichen der Frauenpower. Genauer gesagt, die Isartaler Hexen rockten das Hahn Zelt. Der Hexenkessel brodelte zur Wochenmitte und war fester Veranstaltungspunkt für die Regensburger Dultgänger. „Verständlich, denn das Charisma dieser Powerfrauen und die Ausstrahlungskraft waren unverwechselbar, eine grandiose Abwechslung im Programm“, so schwärmt Seniorchefin Ilse Hahn.

REGENSBURG Die Partyband ist schon seit vielen Jahren fest mit der Festwirtsfamilie verbunden. „Unzählige und wunderschöne Auftritte haben von den Isartaler Hexen bei uns im Hahn Zelt erlebt“, erinnert sich die Festwirtin weiter. Die namhafte Damen-Powerband gab im vergangenem Jahr das Abschiedskonzert und quittierte somit auch schweren Herzens den Dienst bei der Festwirtfamilie Hahn. Die bayerische Musikgruppe bestand von 1999 bis 2018 unter der musikalischen Leitung von Berufsmusikerin Ulla Vater (2.v.l.) . Wieder, zum ersten Dult-Mittwoch, kamen die Hexen ins Hahn Zelt. Diesmal jedoch als Gast. „Das fühlt sich auch ziemlich gut an“ so Ulla Vater, während die Damen mit einem Glas Secco anstoßen.


0 Kommentare