21.12.2018, 12:20 Uhr

Tolle Künstler Der Regensburger Weihnachtszirkus ist heuer eine Wucht!


Noch bis zum 6. Januar kann man eine tolle Show erleben: Auf dem Dultplatz steht der Weihnachtszirkus. Am Donnerstag, 20. Dezember, feierte er seine Premiere. Mit dabei waren heuer nicht nur wieder viele phantastische Künstler. Zahlreiche Prominente aus der Regensburger Stadtgesellschaft waren gekommen. Besonders witzig: CSU-Stadtrat Christian Schlegl wurde von eine Akrobaten auf die Bühne gebeten. Schlegl machte eine gute Figur und erntete viel Applaus.

REGENSBURG Einfach wunderbar, was im Weihnachtszirkus am Regensburger Dultplatz geboten ist. Heuer ist die Show wieder fast komplett anders als im vergangenen Jahr. Neue Artisten führen beeindruckende Kunststücke vor, die eben richtige Zirkuskunst sind. Vielleicht ist genau das auch Geheimnis des Erfolgs, dass letztlich die Kunstfertigkeit der Artisten begeistert.

Unglaublich beispielsweise, was die Kung Fu Boys aufführten: Wer sich noch daran erinnern kann, wie schwer ein Kopfstand ist, dem blieb einfach der Atem weg bei den Kunststücken.

Es waren schlicht zu viele gute Auftritte, als dass man sie alle einzeln erwähnen könnte. Doch der Weihnachtszirkus zeichnet sich durch seine liebevolle Zusammenstellung des Programms aus. Und auch darin, dass das Publikum stets auch Teil der Aufführung ist. So bat Artist Steve Rawling beispielsweise den CSU-Stadtrat Christian Schlegl auf die Bühne, um ihm zu assistieren. Schlegl, der mit einer seiner Töchter kam, fremdelte zu Anfangs, dann aber machte er eine hervorragende Figur auf der Bühne und erntete sehr viel Applaus.

Auch die Grünen-Stadträtin Maria Simon, die zusammen mit Bürgermeister Jürgen Huber gekommen war, amüsierte sich prächtig über den phantastischen Clown Monsieur Momo, der es auch dem kleinen Laurenz angetan hatte, der mit seiner Mama, Landrätin Tanja Schweiger, in die Premierenvorstellung gekommen ist.

Fazit: Dieser Weihnachtszirkus ist eine Wucht! Bis zum 6. Januar kann man ihn noch live erleben. Nicht verpassen!