27.11.2018, 10:58 Uhr

Freude für Klein und Groß Mandelduft und stimmungsvolle Klänge – Regensburger Christkindlmarktes feierlich eröffnet


Der traditionelle, mittlerweile 222 Jahre alte Regensburger Christkindlmarkt wurde am Montag, 26. November, um 18 Uhr durch Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer vom festlich illuminierten Balkon aus der Alten Wache feierlich eröffnet. Umrahmt wurde die feierliche Eröffnung durch die Regensburger Domspatzen, die Posaunenchöre Regensburg und Kinder des Kinderheims St. Vincent.

REGENSBURG Der Nikolaus sprach besinnliche Worte zur Adventszeit und verteilte im Anschluss Süßigkeiten an die Kinder. Zum Abschluss der Eröffnungsfeier läuteten die Glocken der angrenzenden Kirchen. Auch heuer wird die Neupfarrkirche wieder jeden Tag ab 19 Uhr romantisch illuminiert. Damit soll die Kirche als Mittelpunkt des Marktes durch die Beleuchtung in besonderer Weise in das Blickfeld der Besucherinnen und Besucher gerückt werden. Fortgesetzt wird in diesem Jahr wieder das Adventslesen – eine Erfolgsgeschichte für Familien mit kleinen Kindern. Dieses findet vom 1. bis 23. Dezember jeweils um 17 Uhr in der Neupfarrkirche statt. Der Eintritt ist bis 16.55 Uhr möglich. Auf dem Christkindlmarkt bieten die Marktbeschicker in insgesamt 67 Buden Waren an, die als Geschenk zum Weihnachtsfest Freude bereiten oder die in der kalten Jahreszeit gerne verwendet werden.

Der Regensburger Christkindlmarkt auf dem Neupfarrplatz findet in diesem Jahr vom 26. November bis zum 23. Dezember 2018 statt. Die Öffnungszeiten sind von Sonntag bis Mittwoch von 10 Uhr bis 20 Uhr und am Donnerstag, Freitag und Samstag von 10 Uhr bis 21 Uhr. Jeden Mittwoch ist Kindertag. Dann beschenkt der Nikolaus zwischen 16 und 17 Uhr alle Kinder, die zum Christkindlmarkt kommen. An den Kindertagen ist die Fahrt im Karussell zu vergünstigten Preisen möglich.

(Foto: Günter Staudinger)

0 Kommentare