17.09.2018, 13:30 Uhr

Kulturfonds 3.000 Euro für die Kultur im Landkreis

(Foto: Martin Jäger)(Foto: Martin Jäger)

Gleich zwei Schecks durfte Edith Dollhofer, Fachbereichsleiterin für Kommunen, Kooperationen und Wasserwirtschaft bei der REWAG, am Wochenende überreichen. Mit Mitteln aus ihrem Kulturfonds hat die REWAG die italienische Nacht in Tegernheim und das Kinderstück Klamuki im Lappersdorfer Aurelium unterstützt.

REGENSBURG Mit 2.000 Euro hat die REWAG die Gemeinde Tegernheim bei der Durchführung der italienischen Nacht am Samstag, 15. September, am Dorfplatz unterstützt. Das Kulturforum Tegernheim hat den Abend mit italienischer Musik und Kulinarik veranstaltet. „Ein buntes Programm an einem wunderschönen Abend. Ich freue mich, dass wir hier einen Beitrag leisten konnten“, betonte Edith Dollhofer am Samstagabend. „Das Engagement des Kulturforums ist enorm, ebenso wie das der REWAG. Vielen Dank dafür“, betonte Bürgermeister Max Kollmannsberger.

1.000 Euro Unterstützung aus dem REWAG-Kulturfonds gab es für die Gemeinde Lappersdorf und das Kindermusikstück „Klamuki – Till Eulenspielgel einmal anders“ im Lappersdorfer Aurelium. „Hier dürfen die Kinder mitmachen und werden pädagogisch wertvoll an klassische Musik herangeführt. Da sind wir gerne dabei“, erklärte Edith Dollhofer. „Wir haben hier ein wirklich tolles Programm und ich bedanke mich herzlich dafür, dass uns die REWAG hier unterstützt hat“, freute sich Bürgermeister Christian Hauner.


0 Kommentare