28.06.2018, 15:05 Uhr

„Kultur.Erbe“ Ausstellungseröffnung „Weinanbau damals und heute“

(Foto: BaierWeinMuseum/Fisch)(Foto: BaierWeinMuseum/Fisch)

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Sonntag, 1. Juli, um 13 Uhr in Bach an der Donau die Ausstellungseröffnung „Weinanbau damals und heute“ statt. Das „BaierWeinMuseum Bach“, untergebracht in einem historischen Biethaus aus dem 14. Jahrhundert, feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Eine Sonderausstellung mit alten und aktuellen Fotos beschäftigt sich mit „Weinanbau damals und heute“ und zeigt die harte Arbeit der Winzer in Bach und Kruckenberg.

REGENSBURG Bestaunt werden können zudem alte Gerätschaften, wie eine 400 Jahre alte Baumpresse, sowie Werkzeuge für die Arbeit in den Weinbergen. Veranstaltet wird die Ausstellung vom Förderverein BaierWeinMuseum Bach an der Donau. Dieser unterhält das Museum in den historischen Gemäuern. Anhand von Texten, Bildern und Gerätschaften wird dort die Geschichte des Baierweins gezeigt. Ein Wein-Lehrpfad ergänzt die Ausstellung. Die Ausstellung (BaierWeinMuseum, Hauptstraße 1b, 93090 Bach a. d. Donau) ist von 1. Juli bis 19. August, sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel „Kultur.Erbe“. Insgesamt 51 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Mitte April bis Ende November 2018 dazu ein, „das Europäische im Lokalen“ und das eigene kulturelle Erbe bewusst zu erleben, weiterzuentwickeln und mit anderen zu teilen. Damit soll die Grundidee des von der Europäischen Kommission ausgerufenen „Europäischen Kulturerbejahres 2018“ aufgegriffen werden: „sharing heritage“. Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen in Europa und darüber hinaus ist es heute mehr denn je wichtig, das Verbindende der gemeinsamen historischen Wurzeln und zugleich die kulturelle Vielfalt unseres Kontinents in den Blickpunkt zu rücken. Das Jahresprogramm will deshalb mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten ermöglichen, das breit gefächerte europäische Kulturerbe in der Heimat zu entdecken, und bewusst machen, dass Europa zu uns allen gehört.

Die KULTUR.ERBE-Broschüre ist kostenlos im Landratsamt Regensburg und in vielen Rathäusern, Museen, Gaststätten und Veranstaltungsorten erhältlich. Zusätzlich ist sie unter www.landkreiskultur.de auch als Download hinterlegt.


0 Kommentare