27.06.2018, 14:50 Uhr

„Kultur.Erbe“ Gemeinsames Projekt – Eröffnung der Ausstellung „Europa in Altenthann“

(Foto: Landratsamt Regensburg)(Foto: Landratsamt Regensburg)

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Sonntag, 1. Juli, um 13 Uhr in Altenthann die Ausstellungseröffnung „Europa in Altenthann“ statt. Die Grundschulen Altenthann, Aufhausen und Regenstauf, das Gymnasium Lappersdorf sowie der Fotoclub Regenstauf beteiligen sich an einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt im Heimatmuseum Altenthann.

ALTENTHANN Mit einer Fotoserie „Speisen und Getränke aus Europa“, Kunstobjekten zu „Europa – Eine runde Sache“, einem „Europaportal“ und einer Ausstellung „26 + 4: 30 Nationalitäten stellen sich vor“ beleuchten sie das Thema Europa von ganz unterschiedlichen Seiten. Veranstaltet wird die Ausstellung von Hermann Binninger, Kreisheimatpfleger mit dem Schwerpunkt Museum, und Annelene Seidl, Leiterin des Heimatmuseums des Landkreises Regensburg. Sie engagieren sich seit vielen Jahren mit Nachdruck für die Bewahrung und Pflege des heimatlichen Kulturguts im Landkreis Regensburg. Die Ausstellung (Alter Pfarrhof, Ringstraße 5, 93177 Altenthann) hat von Juli bis Oktober immer sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel „Kultur.Erbe“. Insgesamt 51 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Mitte April bis Ende November 2018 dazu ein, „das Europäische im Lokalen“ und das eigene kulturelle Erbe bewusst zu erleben, weiterzuentwickeln und mit anderen zu teilen. Damit soll die Grundidee des von der Europäischen Kommission ausgerufenen „Europäischen Kulturerbejahres 2018“ aufgegriffen werden: „sharing heritage“. Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen in Europa und darüber hinaus ist es heute mehr denn je wichtig, das Verbindende der gemeinsamen historischen Wurzeln und zugleich die kulturelle Vielfalt unseres Kontinents in den Blickpunkt zu rücken. Das Jahresprogramm will deshalb mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten ermöglichen, das breit gefächerte europäische Kulturerbe in der Heimat zu entdecken, und bewusst machen, dass Europa zu uns allen gehört. Die „Kultur.Erbe“-Broschüre ist kostenlos im Landratsamt Regensburg und in vielen Rathäusern, Museen, Gaststätten und Veranstaltungsorten erhältlich. Zusätzlich ist sie unter www.landkreiskultur.de auch als Download hinterlegt. Auskünfte zur Reihe erhalten Sie beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Telefon 0941/ 4009-287 und -687, E-Mail: kulturreferat@lra-regensburg.de.


0 Kommentare