26.06.2018, 22:44 Uhr

„Siebte Kunst“ Motor für den Wandel der Rolle der Frau – welchen Einfluss hatte das Hollywood-Kino?

(Foto: cinEScultura)(Foto: cinEScultura)

Die Ausstellung „Vorbilder –- Die Modernisierung des Frauenbildes in den Anfängen des Kinos“ ist die vierte Ausstellung im Programm des elften spanischen Film- und Kulturfestival cinEScultura 2018. Die Ausstellung wird am 3. Juli um 19.30 in der Stadtbücherei am Haidplatz eröffnet und läuft bis zum 24. August 2018. Es sprechen Nicole Litzel von der Regensburger Stummfilmwoche und Bürgermeisterin Gertrud Malz-Schwarzfischer.

REGENSBURG Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Frage, welchen Einfluss das Hollywood-Kino der 1914 bis 1936er Jahre auf die Kultur und besonders auf die Frauen in Spanien ausübte. Die „siebte Kunst“ dient als Spiegel der Gesellschaft und als Motor für den Wandel der Rolle der Frau. Die Ausstellung ehrt die Pionierinnen des Kinos, Leinwandgöttinnen, Frauen, die Unabhängigkeit und Aktivität verkörperten und den Ausbruch aus traditionellen Rollen wagten. Diese Fotoausstellung wurde während der Berlinale in der Spanischen Botschaft in Berlin zum ersten Mal gezeigt. cinEScultura ist es gelungen, diese Ausstellung nach Regensburg zu holen.


0 Kommentare