07.05.2018, 11:35 Uhr

Konzert Moderner Blues kombiniert mit Indierock

(Foto: Felix Birkenseer)(Foto: Felix Birkenseer)

Die Rockband „The Straying Sparrows“ gibt am Freitag, 11. Mai, um 20 Uhr ein Konzert im W1.

REGENSBURG Zwischen progressivem Blues und eingängigen Indie findet die Band ihren eigenen Sound. Alternative, Blues und Garage, all das komprimieren sie zu einer wuchtigen musikalischen Mischung in der Tradition von Bands, die den Rock and Roll freier interpretieren und ihn von der Staubigkeit eines reinen Retro-Images befreien: Vergleiche zu „White Denim“, „Wolfmother“, „Tame Impala“ oder „The Black Keys“ bieten sich an. Auftritte im Vorprogramm von unter anderem „Ten Years After“, „Blues Pills“ oder „Uli Jon Roth“ bezeugen die Vielfalt der Sparrows und sprechen für ihre Livequalität. Im W1 wird die Band bereits einige ihrer neuen Songs von der 2018 erscheinenden EP „Thunder“ präsentieren!


0 Kommentare