10.03.2018, 11:00 Uhr

Infoveranstaltung Epileptische Anfälle – Erkennen, Vermeiden, Behandeln

(Foto: www.altrofoto.de)(Foto: www.altrofoto.de)

Die Klinik für Neurologie am Krankenhaus Barmherzige Brüder unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Hendrik Pels lädt am Donnerstag, 15. März von 18 bis 20 Uhr zur Patienteninformationsveranstaltung „Epileptische Anfälle – Erkennen, Vermeiden, Behandeln“ in den Großen Hörsaal des Krankenhauses ein.

REGENSBURG Epilepsien und epileptische Anfälle stellen die häufigste neurologische Langzeiterkrankung dar. Das Spektrum epileptischer Anfälle ist vielfältig, doch die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. So stehen in spezialisierten Kliniken Teams zur Verfügung, die eine umfassende Beratung medizinischer und sozialrechtlich relevanter Fragen rund um das Thema Epilepsie bieten.

Die Veranstaltung soll Betroffenen und Angehörigen die Gelegenheit geben zu erfahren, ab wann die Diagnose einer Epilepsie gestellt werden kann, welche Arten von Anfällen es gibt und wie diese ausgelöst sowie verhindert werden können. Des Weiteren werden Neuigkeiten zu Behandlungsmöglichkeiten bei Epilepsie ebenso wie wichtige sozialrechtliche Aspekte um das Thema Epilepsie aufgegriffen.

In der Pause stehen den Besuchern die Ärzte der Klinik für Neurologie für allgemeine und persönliche Fragen zur Verfügung. Das konkrete Programm ist zu finden unter www.barmherzige-regensburg.de.


0 Kommentare