27.10.2017, 21:38 Uhr

Ein fulminanter Start Treffpunkt-Festival in Pilsen – erfolgreich die bayerisch-böhmischen Freundschaft feiern

Tanzendes Paar vor dem Kreativzentrum DEPO2015. (Foto:Václav Šváb, DEPO2015)Tanzendes Paar vor dem Kreativzentrum DEPO2015. (Foto:Václav Šváb, DEPO2015)

Im Rahmen des von Pilsen 2015 und dem Kulturamt der Stadt Regensburg initiierten EU-Projektes „Bayerisch-Böhmische Kulturplattform“ fand am Wochenende, 20. bis 22. Oktober 2017, das erste Treffpunkt-Festival im Areal des Kultur- und Kreativzentrums DEPO2015 in Pilsen statt.

REGENSBURG/PILSEN Nach einem feierlichen Eröffnungskonzert am Donnerstag mit dem Kammerorchester der Philharmonie Regensburg ging es von Freitag bis Sonntag mit einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt weiter, an dem viele Kulturakteure aus Regensburg und der Region beteiligt waren.

Kunst, Literatur und Musik lockten zum Festival und auf die Tanzfläche

Zwei Ausstellungen, drei Lesungen, 14 Musikkonzerte und dazu noch ein umfangreiches Begleitprogramm aus Vorträgen, Filmabenden, Workshops, Showeinlagen und Live-Malerei verwandelten das DEPO2015 in ein großes Festivalgelände: In der Haupthalle, die während der Festivaltage in ein waschechtes bayerisches Festzelt umfunktioniert wurde, war ein abwechslungsreiches und genreübergreifendes Musikprogramm geboten, das bereits nachmittags die Besucherinnen und Besucher auf die Tanzfläche lockte. Daneben zeigte eine Kunstausstellung, wie unterschiedlich das Thema „Metamorphosen“ sein kann. Vorträge und Lesungen beschäftigten sich mit dem Grenzgebiet Bayern-Böhmen und bedeutende deutsche Filme wie „Der Himmel über Berlin“ boten ein alternatives, ruhiges Abendprogramm. Abschließend war der Sonntag als Familientag konzipiert: Drachensteigen, Ritterturniere und ein Kindertheater machten das Treffpunkt-Festival ein Wochenende lang zu einem großen Spaß für Groß und Klein.

Erfolgreich die bayerisch-böhmischen Freundschaft feiern

Das erste „Treffpunkt“-Festival zeigt deutlich, wie gut die bayerisch-böhmische Zusammenarbeit funktioniert: Insgesamt 341 deutsche und tschechische Kulturschaffende beteiligten sich am Festival und mit rund 7 000 Besucherinnen und Besuchern war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Und es geht weiter: Vom 1. bis 3. März 2018 findet das zweite Treffpunkt-Festival in Regensburg statt.

Die Treffpunkt-Festivals finden im Rahmen der Bayerisch-Böhmischen Kulturplattform statt. Dieses Kooperationsprojekt des Kulturamts der Stadt Regensburg mit dem langjährigen Partner Pilsen 2015 wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern-Tschechische Republik Ziel ETZ 2014-2020 gefördert.


0 Kommentare