10.04.2018, 19:02 Uhr

DICHT & ERGREIFEND Stadt Passau feiert 100 Jahre Freistaat Bayern

Die Band DICHT & ERGREIFEND tritt am Sonntag, 8. Juli, auf. (Foto: Stadt Passau)Die Band DICHT & ERGREIFEND tritt am Sonntag, 8. Juli, auf. (Foto: Stadt Passau)

Für das diesjährige Jubiläum „100 Jahre Freistaat Bayern“ plant die Stadt Passau mehrere Aktionen und Veranstaltungen.

PASSAU Gestartet wird dabei mit einem Jubiläums Open Air der Band DICHT & ERGREIFEND am Sonntag, 8. Juli, Einlass 18 Uhr. Karten können unter www.dichtundergreifend.com gekauft werden. Aufgrund des Jubiläumsgedankens betragen die Preise für die Eintrittskarten 15 Euro bzw. 10 Euro ermäßigt (jeweils zzgl. Vorverkaufsgebühr).

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Wir alle leben gerne in Bayern, die Lebensart mögen wir. Deshalb ist das 100-jährige Jubiläum des Gründungsakts unseres Freistaats ein Anlass zum Feiern. Wir möchten dazu jungen Leuten genauso die Möglichkeit bieten, wie der älteren Generation. Deshalb freut es mich sehr, dass wir einen bunten Strauß an Veranstaltungen und Aktionen bieten können, von kulturellen Veranstaltungen über Social-Media-Aktionen bis hin zu dem Jubiläums Open Air mit DICHT & ERGREIFEND.“

Kurt Eisner, „Vater“ des Freistaats Bayern und revolutionärer Idealist, sah das gesellschaftliche und politische Zusammenleben in „seinem“ Bayern auf der Basis von Gewaltlosigkeit und Freiheit des Einzelnen. Diese Werte sollen bei dem Jubiläumskonzert zu „100 Jahre Freistaat Bayern“ am 8. Juli 2018 in den Fokus gerückt werden, ohne dabei das Feiern an sich, die bayerische Lebensart- und Lebensfreude in den Hintergrund zu drängen. Die Band „DICHT & ERGREIFEND“ kann diese beiden Bedürfnisse wie kaum andere bayerische Künstler vereinen: Musikalisch hochwertig und Tradition und Trend vereinend nutzen sie den textbasierten Rap um intelligent und vor allem in niederbayerischer Mundart den Alltag, die Gesellschaft und zuweilen auch etwas „Schmarrn“ zu thematisieren.

Im Rahmen des Konzerts präsentieren die Rapper George Urquell (alias Michael Huber) und Lef Dutti (alias Fabian Frischmann) gemeinsam mit ihrer Band das neue Album „Ghetto mi nix o“, das im März dieses Jahres erschienen ist.

Die Stadt Passau plant zudem eine Podiumsdiskussion zum Thema „100 Jahre Freistaat Bayern – Demokratie und Heimat in Zeiten von Globalisierung und Umbrüchen“, eine Aktion mit Jugendlichen zum Thema „Das ist mein Bayern“ mit einer Videoprojektion, einen InstagramWettbewerb „Freistaat-Selfie“ mit einer anschließenden Ausstellung, eine Veranstaltung „Rap trifft G`Stanzl“ sowie eine klassische Gedenkveranstaltung zum 100. Jahrestag der Proklamation des Freistaats Bayern am 8. November.


0 Kommentare