12.12.2017, 10:42 Uhr

PaWo-Fragebogen mit Otto Göttler Der pure Jodelwahnsinn

Otto Göttler, Gründer des Jodelwahnsinns (v.r.), Petra Amasreiter und Wolfgang Neumann. (Foto: Konzertagentur Friedrich)Otto Göttler, Gründer des Jodelwahnsinns (v.r.), Petra Amasreiter und Wolfgang Neumann. (Foto: Konzertagentur Friedrich)

Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn tritt am 21. Dezember im Aldersbacher Bräustüberlsaal auf, Gründer Otto Göttler beantwortet vorab den PaWo-Fragebogen

ALDERSBACH Aldersbach. Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn kommt authentisch daher, bairisch-gradraus und anarchisch – kultiges Musikkabarett, mutterwitzig, aberwitzig, schlitzohrig! Am 21. Dezember zu erleben im Aldersbacher Bräustüberl-Saal (20 Uhr).

Wenn Otto Göttler, Gründer des Jodelwahnsinns, zu seiner Ziach greift, ist Aufhorchen angesagt: Zuerst auf das, was ihn ausmacht, das Instrument und die ureigene bairische Heimatsprache perfekt miteinander zu verschmelzen. Dann sein „Botschaften vermitteln“, frisch, frech und frei von der Leber weg. Mit ihm Petra Amasreiter, die virtuose Geigerin, die mit ihren Liedern zeigt, dass sie mächtig auf Zack ist und weit mehr als „liab dreinschaun“ kann, und mit dem Gitarristen und Komponisten Wolfgang Neumann, Meister der Sound-Raffinesse und des Tiefgangs, ist dieses Trio „der Wahnsinn“.

Otto Göttler hat auch den PaWo-Fragebogen beantwortet, siehe im Folgenden:

Spitzname/Künstlername: Otto

Geburtstag: nächstes Jahr werde ich 70, wann ist Privatsache

Geburtsort: München

Erlernter Beruf: Kaufmann

Instrument(e):Zither, Ziach, Streichzither, Concertina, Ukulele, Mandolini, Trompete, Tuba, Singende Säge, chromatische Mundharmonik:

Was macht Sie rundum glücklich? Mit dem Radl unterwegs sein, musizieren.

Wie halten Sie es mit Instagram, Facebook und Co.? Ganz mäßig – i muaß.

Mit wem würden Sie sich gerne auf einen gemütlichen Ratsch treffen? Ganz normale Leit

Ihr Lebensmotto? „Ich mach mir die Welt so, wie sie mir gefällt“

Welche Fähigkeit würden Sie gerne besitzen? Eigentlich habe ich alles, was ich brauche.

Was war die peinlichste Situation in Ihrem Leben? Ein fataler Texthänger, bei dem ich aufgenommen wurde


0 Kommentare